Dem Appenheimer Winzer Klaus Gres ist mit dem 2020er Jahrgang wieder ein Wurf gelungen. Die Weine, dem MAINZER-Team standen ausschließlich Weißweine zur Auswahl, vom Riesling über Sauvignon Blanc bis Chardonnay, Weißburgunder und Silvaner, zeichnen sich durch ihre zugängliche, oft fruchtbetont saftige Art aus. Neben den unten aufgeführten Empfehlungen fiel den Verkostern auch der Lagen-Sauvignon-Blanc aus dem Daubhaus auf. Seine feinwürzige Eleganz und Leichtigkeit mit viel Exotik (Mango) und der rebsortentypischen grünen Paprika geben ihm Spannung – ohne jegliche Aufdringlichkeit.

Empfehlung
2020 Sauvignon Blanc: erfrischend und vegetabil
mit Kiwi, Kräutern und grüner Paprika 16,5 Punkte
2020 Appenheimer Riesling »Von der Koralle«:
duftig, Apfelschale, Aprikose, Mineralik 16,5 Punkte
2020 Riesling Hundertgulden: stoffig, mineralisch,
guter Zug, Pomelo, weiße Blüten 16,5 Punkte

Selbstverständlich reüssierte auch der Riesling aus der Lage Appenheimer Hundertgulden. Sie gilt als eine der besten Riesling-Lagen Rheinhessens. Was den Hundertgulden ausmacht? Der Boden aus Terra fusca – das ist ein Kalkstein aus Korallenriffs des Urmeeres, das sich vor 50 Millionen Jahren an dieser Stelle ausbreitete. Die Lage neigt sich nach Süd-Südwest und weist eine Steigung von bis 38 Prozent auf – Frostschäden gibt es hier kaum. Die Rieslinge geraten hier knackig, saftig und wunderbar druckvoll. Aber Gres hat auch Lagen im etwas entfernten Roten Hang – auch in diesem Jahr machte sein Niersteiner Hipping wieder eine gute Figur (16 Punkte), wirkte elegant, mit guter Trinkigkeit und schönen Steinobstaromen.

Weinbau hat in der Familie Gres eine 500-jährige Tradition mit Wurzeln in Frankreich. Über das Burgund und das Elsass kamen die Vorfahren einst nach Rheinhessen. Zu seiner Philo­sophie sagt Klaus Gres: »Unser Bestreben liegt darin, möglichst vollreife Trauben zu ernten und lieber einen Mengenverlust durch längeres Hängenlassen der Trauben am Rebstock hinzunehmen, um hiermit das Mostgewicht zu steigern.«

Weingut Gres
Ingelheimer Str. 6
55437 Appenheim
Tel. 06725 3310 | Fax 5529
info@weingut-gres.de
www.weingut-gres.de

Inhaber/Kellermeister: Klaus Gres
Rebfläche: 14 ha
Rebsorten: Riesling, Chardonnay, Silvaner, Rivaner, Weißburgunder, Spät­burgunder, Frühburgunder
Mitglied: Hundertgulden-Winzer, Maxime Herkunft Rheinhessen
Verkauf: Mo-Fr 9-12 u. 14-18.30 Uhr, Sa 9-17 Uhr, jeweils mit Voranmeldung | Gästezimmer, Weinstube (Fastnacht bis Pfingsten)