Frische, knackige Rebsortenweine mit schönem Fruchtspiel kommen von diesem Weingut. Neben Riesling, Pinot Blanc und Chardonnay finden sich hier auch einige Spezialitäten, etwa der exotische Muskateller mit Anklängen an Safran und Ananas, oder ein Rosé aus Cabernet Sauvignon, der das für die Rebsorte typische Aroma von roter Paprika zeigt. Wenn im Weingut Fauth ein Weinberg neu bepflanzt wird, wird die erste Lese von dort in der Linie »Jeunesse« verarbeitet. Die Preise für die Weine, die sich über­weigend zwischen 5,90 und 8,90 Euro bewegen, sind wirklich sehr fair.

Empfehlung
2018 Cabernet Sauvignon Rosé: rote Paprika, knackig, pfiffig 14,5 Punkte
2018 Scheurebe 103: knackig, saftig, Kiwi, Gras 15,0 Punkte

Die Wurzeln dieses Weingutes in Udenheim gehen bis 1732 zurück. Geleitet wird es heute von Rudolf Fauth, Diplom-Ingenieur für Weinbau und Kellerwirtschaft. Zur Seite steht ihm sein Kellermeister Oliver Wieshalla.

Weingut Fauth
Freiherr-von-Dachroth-Straße 19
55288 Udenheim
Tel. 06732 64503 | Fax 06732 64504
fauth-wein@t-online.de
www.weingutfauth.de

Inhaber: Rudolf Fauth
Kellermeister: Oliver Wieshalla
Rebfläche: 25 ha | Rebsorten:
Riesling, Silvaner, Grauburgunder,
Weißburgunder, Chardonnay, Scheurebe,
Huxelrebe, Cabernet Blanc, Spätburgunder,
Frühburgunder, Dornfelder, Portugieser,
Regent, Merlot, Cabernet Sauvignon
Verkauf: nach Vereinbarung | Weinprobenraum,
Veranstaltungsraum bis 60 Pers.,
Weinproben beim Kunden