Der Jahrgang 2019 kam Winzer Tobias Leib vom Weingut Gerold Spies erkennbar zupass. Besonders bei den Rieslingen: ein kraftvoller, knackiger Lagenriesling von der Mönchhube, ein eleganter Riesling feinherb von alten Reben. Und eine Cuvée von Chardonnay und Riesling – eine ungewöhnliche Kombi, die aber überraschenderweise funktioniert: Sie ergibt einen schönen Partywein. Zum Feiern lädt auch der Rosé aus Cabernet und Merlot ein: beerig, spritzig, lecker.

Empfehlungen
2019 Riesling Mönchhube:
Limette, elegant, Wildkräuter, Aprikose, guter Zug 15,5 Punkte
2019 Riesling »Alte Reben« feinherb:
straff, Nashibirne, Kräuter, saftig, feine Süße 15,5 Punkte

Der Weinbauingenieur Tobias Leib hat 2014 mit seiner Frau Svenja das Weingut von Gerold und Gunhild Spies übernommen, nachdem er dort bereits mehrere Jahre als Betriebsleiter gearbeitet hatte. Nach seinem Weinbaustudium in Geisenheim hat er Wein-Erfahrung in Südafrika und Österreich gesammelt. Danach war er zunächst im Weinbauamt in Eltville (Rheingau) zuständig für die Landesweinprämierungen und am DLR in Oppenheim Weinbauberater. Bei der aktuellen Kollektion sind Tendenzen der Verbesserung erkennbar. Wenn der 2020er auch so gut wird, denken wir über einen Punkt mehr in der Gesamtbewertung nach.

 

Weingut Gerold Spies
Flachsgasse 2
67596 Dittelsheim-Hessloch
Tel. 06244 7497 | Fax 57058
weingut-spies@t-online.de
www.weingut-spies.com

Inhaber: Tobias und Svenja Leib
Kellermeister: Tobias Leib
Rebfläche: 22 ha
Rebsorten: Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Chardonnay, Spätburgunder, Frühburgunder, Cabernet Sauvingon, Merlot
Verkauf: nach Vereinbarung
Jahrgangspräsentationen am letzten WE im Mai (Weißwein) und am ersten WE im Advent (Rotwein)